5 x 999 or echoes on words

Eine geballte Ladung neuer Stücke liefern die Regensburger Choreografen Eva Eger, Berenika Kmiec, Ute Steinberger, Kilta Rainprechter und Wolfgang Maas unter dem Titel "5 x 999 or echoes on words"

Freitag, 22.03.2013 um 20:30 Uhr

Theater an der Universität

Die geballte künstlerische Kreativität der tanzstelle r-Choreografen kommt bei 5 x 999 or echos on words auf die Bühne. Eva Eger, Berenika Kmiec, Kilta Rainprechter, Wolfgang Maas und Ute Steinberger zeigen brandneue Stücke: Wolfgang Maas liefert dabei mit „Hundskerle“ sein erstes Männerstück ab. Berenika Kmiec setzt ihre künstlerische Forschung rund um die Intensität des Augenblicks fort. Eva Eger beschäftigt sich im Rahmen ihres Duetts mit dem Lärm vergangener Ereignisse und dessen Spiegelbildern. Ute Steinberger widmet sich in ihrem neuen Solo mit Gefühl dem geborchenen Herzen und Kilta Rainprechters Kreation wird schlicht eine Überraschung sein. Alle Stücke markieren zeitlich gleich lange Passagen. Sie werden derart dramaturgisch ineinander verschränkt werden, dass sich die Momente verdichten und Resonanzen vervielfachen. Alle Stücke markieren zeitlich gleich lange Passagen. Sie werden derart dramaturgisch ineinander verschränkt werden, dass sich die Momente verdichten und Resonanzen vervielfachen.

Details

Tako Tsubo

Choreografie und Tanz: Ute Steinberger
Regie/Dramaturgie: Dirk Arlt
Gitarre: Tom Eyiip

Satt

Konzept / Choreografie: Berenika Kmiec
Tanz: Company Raum B / Berenika Kmiec

echo

Choreografie und Tanz: Eva Eger, Rainmark Escriva

Hundskerle

Choreografie: Wolfgang Maas und Team
Tanz: Andreas Eglseer, Bene Mühle, Wolfgang Maas
Musik: Various Artists

Solo für einen Seemann

Choreografie: Kilta Rainprechter
Tanz: Sepp Fischer
Gestaltung: Hanna Sachau
Musik: Mike Reisinger

 

Zurück