Aktuelle Uraufführungen der Tanzstelle R bei den Regensburger Tanztagen

Drei Choreografinnen kämpfen um den KUNSTPREIS der Regensburger Kulturstiftung der REWAG

Freitag, 07.11.2014 um 20:00 Uhr

Erstmals verleiht die Regensburger Kulturstiftung der REWAG ihren Kunstpreis in der Sparte TANZ. Sie hat hierzu zu einem öffentlichen Wettbewerb unter jenen Choreografen aufgerufen, die ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in der Welterbestadt haben. Die tanzstelle R freut sich, dass drei ihrer Mitglieder beim öffentlichen Jury-Entscheid am 7. November 2014 im Rahmen der 17. Regensburger Tanztage mit Uraufführungen vertreten sein werden: Ute Steinberger mit „Flussbezüge“, Alexandra Karabelas mit „Hungry Butterflies 4“, getanzt von den Tanzstellen-R-Tänzern Kilta Rainprechter und Wolfgang Maas, sowie Eva Eger mit „Leaving Traslooth 1-42“.
Alexandra Karabelas freut sich, aus diesem Anlass den vierten Teil ihrer Duettserie „Hungry Butterflies“ kreieren zu dürfen. Ute Steinberger, die sich erneut mit dem Thema Wasser beschäftigen wird, hebt im Namen der Tanzstelle eigens hervor: „Wir bedanken uns bei der Kulturstiftung für die Bereitstellung des Rahmens und den zur Verfügung gestellten Preis.“

Ute Steinberger [Foto: Hubert Lankes]
Ute Steinberger [Foto: Hubert Lankes]

Tickets 12 € (VVK), 15 € (AK) an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Regensburg.

Zurück